Forschungsaufenthalt
8. – 11. 07. 2019

Die Geschichte des Artushofes in Danzig


Forschungsaufenthalt im Deutschen Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg

Im Rahmen von Recherchearbeiten im Deutschen Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg vom 8. bis einschließlich 11. Juli 2019 wird die Kulturreferentin für Westpreußen, Posener Land und Mittelpolen die Kunsthistorikerin Izabela Jastrzembska-Olkowska M.A. in Marburg unterstützen.

Das Deutsche Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg ist mit rund 2 Millionen fotografischen Originalaufnahmen weltweit eines der größten Bildarchive zur europäischen Kunst und Architektur. Das Bildarchiv und Forschungsinstitut gehört heute zur Philipps-Universität Marburg. Das Bildarchiv Foto Marburg erfüllt in seinem Kernbereich überregionale Aufgaben, indem es Werke der europäischen Kunst und Architektur dokumentiert, insbesondere solche, die im Laufe der Zeit verändert oder vernichtet worden bzw. in ihrem Erhalt bedroht sind. Viele der im Bildarchiv Foto Marburg dokumentierten Kunst- und Bauwerke sind im Laufe der Zeit verändert worden, heute zerstört, verfallen oder in ihrem Erhalt bedroht. Die Einrichtung gewährleistet mit ihrer fotografischen Sammlung und den Dienstleistungen die kulturelle Überlieferung solcher Kunstwerke und Architekturen, die aufgrund ihres hohen Denkmalwerts unveräußerliche Bestandteile des kulturellen Erbes sind. Fast die gesamte Liste der europäischen Kulturdenkmäler des UNESCO-Weltkulturerbes wird im Bildbestand von Foto Marburg abgedeckt. Die Abbildungen und Überlieferung dieser Kulturdenkmäler in historischem, teils noch intaktem Zustand sind für Forschung oder Denkmalpflege unverzichtbar. Die Dokumentarfotografien sind als Überlieferungsträger und als Sammlungsensemble selbst Kulturgut von internationalem Rang.

Die langjährige Projektpartnerin des Kulturreferates, Frau Izabela Jastrzembska-Olkowska M.A., wird mit Magdalena Oxfort M.A. während dieser Tage zur Geschichte des Artushofes in Danzig forschen, den sie seit mehreren Jahren leitet. Ziel unserer Recherchearbeiten sind insbesondere die aus den gewonnenen Ergebnissen eine Erarbeitung einer mit neuester Forschung fundierten Informationstafel auf Deutsch und Polnisch, die unter anderem mit dem in Marburg gesichteten Bildmaterial versehen, im Gebäude des Artushofes in Danzig präsentiert werden soll.

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen