Veranstaltung vom 06. 09. 2019

„Die Oststrasse leuchtet“.

Kunst- , Kultur- und Musikprogramm zur 13. Pferdenacht in der östlichen Altstadt Warendorfs

Freitag, 6. September 2019, 18.00 Uhr bis 23.00 Uhr, Oststraße Warendorf

Flyer Oststrasse

Flyer Oststrasse

Das Kulturreferat für Westpreußen, Posener Land und Mittelpolen freut sich, am Freitag, den 6. September 2019 von 18.00 Uhr bis 23.00 Uhr gemeinsam mit den Kunst- und Kulturschaffenden sowie den Gewerbetreibenden der Oststraße in die östliche Altstadt Warendorfs einzuladen!

Im Rahmen der 13. Pferdenacht in Warendorf und der Bundeschampionate 2019 werden wie im vergangenen Jahr erneut unter dem Motto „Die Oststraße leuchtet“ im sogenannten „Pferdeviertel“ alle Türen, Lokale und Zelte geöffnet, um Besuchern jeden Alters ein spannendes und abwechslungsreiches Programm aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Skulptur, Theater, Kleinkunst und vor allem Musik zu bieten.

Auf der Theaterbühne um 19.00 Uhr und 20.30 Uhr wird die Theatergruppe „Zeitlos“ exklusive Einblicke in eine Szene aus ihrer neuen Produktion „Verwüstung – zieht den Kopf ein und wartet, bis der Sturm vorüber ist“ gewähren. Eine kleine Vorpremiere dürfen also die Besucher im Innenhof der Kaiserlichen Post genießen, die Geschmack auf mehr macht…

Nicht nur für die kleinen Besucher des Abends sind im Zelt A „Bewegte Bilder“ des gebürtigen Warendorfer Animators und Regisseurs Michael Schlingmann in einer Dauerprojektion zu sehen, die eine Begegnung mit dessen fantasievollen Trickfilmen ermöglichen.

Die vier Künstlerinnen und Künstler Theora Krummel, Dieter Mense, Bernd Schnieder und Beate Trautner präsentieren nicht nur am Abend des 6. September, sondern sogar bis zum 22. September 2019 in den Schaufenstern der gastgebenden Geschäften der Oststraße ihre Arbeiten. Darüber hinaus ist die „Galerie der Straße“ 24 Stunden lang geöffnet“!

Den krönenden Abschluss und somit auch das musikalische Highlight der Veranstaltung „Die Ostraße leuchtet“ wird am späteren Abend „Matt Walsh and the VIBROSONICS“ auf der Konzertbühne bilden:

Dynamische Shuffles, mitreißende Swings, temperamentvolle Latins und bittersüße Balladen.
Mit den VIBROSONICS realisiert der irische Ausnahme-Harper und -Sänger Matt Walsh seine Vorstellungen von Electric-Blues auf höchstem Niveau.
Authentisch – aber nicht verstaubt, traditionell – aber nicht puristisch, kompakt – aber nicht intransparent.

Elemente aus Blues, Jazz und Soul vereinen sich zu einem spannenden und energiegeladenen Sound-Mix, der jedem Song etwas aufregend Unbekanntes gibt. Die Band schafft es, ein Höchstmaß an Dynamik und Musikalität an den Tag zu legen und den erstklassigen Solisten die Freiräume zu geben, die sie zur vollen Entfaltung ihrer kreativen Höhenflüge brauchen. Diese Band, gepaart mit einem Sänger und Blues-Harper der internationalen Spitzenklasse, bedeutet ein Blues-Konzert allererster Güte, das die Zuschauer so schnell nicht vergessen werden…Blues-Entertainment at ist best.

Am 6. September sind alle herzlich willkommen, mit uns gemeinsam auf über 250 Metern zu flanieren, zu genießen, zu staunen und zu feiern!

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close