Eine interessante Schenkung

Ganz aktuell erhielt das Westpreußische Landesmuseum eine interessante Schenkung. Es handelt sich um ein Schreibheft, das ein gewisser Carl Gottfried Fabiunke seit 1827 führte. Neben Schreibübungen enthält das Heft auch Mathematikaufgaben wie den Dreisatz und neben längeren Abschriften anderer Texte jede Menge Kritzeleien. Der Verfasser lebte wohl im südlichen Westpreußen oder in Posen. Bis vor wenigen Jahren war das Heft im Besitz eines Flüchtlings, der das Heft auf der Flucht 1945 mitgenommen und sich in Nordwestdeutschland niedergelassen hatte. Wir danken der Stadt Bad Oldesloe für die Überlassung dieses wichtigen Dokuments.

 

 

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen