Symposion am 05. Juli 2015

Sonntag, 05.07.2015, 11:00 – 16:30 Uhr


 

Eine Zukunft für „Westpreußen“ –

Symposion zur Geschichte und Weiterentwicklung
des Westpreußischen Landesmuseums in Warendorf

 

11.00 – 13.15 Uhr

Erik Fischer (Bonn):
Einführung

Hans-Jürgen Schuch (Münster):
Wie es zum Westpreußischen Landesmuseum kam

Jutta Reisinger-Weber (Breuberg):
Vom systematischen Sammeln und von florierenden West-Ost-Kontakten

Lothar Hyss (Warendorf):
Zu neuen Ufern – Von Wolbeck nach Warendorf

13.15 – 14.15 Uhr:
Mittagspause mit kleinem Imbiss

14.15 – 16.30 Uhr

Michael Wienand (Dortmund):
Das neue Westpreußische Landesmuseum –
Ein Museum aus einem Guss

Alexander Kleinschrodt (Bonn):
Von den Chancen, unverwechselbar zu sein

Tilman Asmus Fischer (Berlin):
Erträge und offene Fragen

Schlussdiskussion

Eintritt (Unkostenbeitrag): € 6,00
Um Voranmeldung wird gebeten unter Tel.: 02581-92777-13
oder per Mail: info@westpreussisches-landesmuseum.de

 

 

 

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close