Symposion am 05. Juli 2015

Sonntag, 05.07.2015, 11:00 – 16:30 Uhr


 

Eine Zukunft für „Westpreußen“ –

Symposion zur Geschichte und Weiterentwicklung
des Westpreußischen Landesmuseums in Warendorf

 

11.00 – 13.15 Uhr

Erik Fischer (Bonn):
Einführung

Hans-Jürgen Schuch (Münster):
Wie es zum Westpreußischen Landesmuseum kam

Jutta Reisinger-Weber (Breuberg):
Vom systematischen Sammeln und von florierenden West-Ost-Kontakten

Lothar Hyss (Warendorf):
Zu neuen Ufern – Von Wolbeck nach Warendorf

13.15 – 14.15 Uhr:
Mittagspause mit kleinem Imbiss

14.15 – 16.30 Uhr

Michael Wienand (Dortmund):
Das neue Westpreußische Landesmuseum –
Ein Museum aus einem Guss

Alexander Kleinschrodt (Bonn):
Von den Chancen, unverwechselbar zu sein

Tilman Asmus Fischer (Berlin):
Erträge und offene Fragen

Schlussdiskussion

Eintritt (Unkostenbeitrag): € 6,00
Um Voranmeldung wird gebeten unter Tel.: 02581-92777-13
oder per Mail: info@westpreussisches-landesmuseum.de

 

 

 

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen